A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Mailing
Ein Mailing ist eine Massen-Postsendung mit werblichem Inhalt und stellt ein beliebtes Direct-Marketing-Tool dar, um bestimmte Kunden- und Zielgruppen direkt anzusprechen. Im Gegensatz zu einer Postwurfsendung ist das Mailing adressiert, enthält oft auch eine persönliche Ansprache und ist somit eine sehr individuelle und zielführende Werbemöglichkeit. 
Maisonette
Eine Maisonette ist eine Wohnung, die sich über mehrere (meist zwei) Geschoße erstreckt, die mittels einer Treppe innerhalb der Wohnung miteinander verbunden sind. Meist umfasst sie das Dach- und das drunterliegende Geschoß.
Makler
Die Tätigkeit eines Maklers umfasst die Bewerbung und letztendlich den Verkauf oder die Vermietung von Immobilien und Grundstücken. Dabei ist er vermittelnd zwischen Eigentümer und Interessenten tätig. Wenn durch seine Tätigkeit ein Vertrag zustande kommt, erhält er eine Provision, deren Höhe als Prozentanteil des Kauf- bzw. Mietpreis festgelegt wird.
Maklergebühr
Die Maklerprovision wird in Rechnung gestellt, wenn ein Mietvertrag zwischen einem potenziellem Mieter und einem Vermieter zustande kommt, der Dank der Vermittlung eines Immobilienmaklers erfolgt ist. Dabei kann die Provision auch beim Vermieter eingefordert werden. Die Höhe der maximalen Maklergebühr ist an bestimmte Bedingungen gekoppelt. Die Provision ist unzulässig, wenn nicht explizit auf ein wirtschaftliches oder familiäres Näheverhältnis aufmerksam gemacht wurde.
Makroumfeld
Ein Makroumfeld ist eine Reihe von äußeren Bedingungen, die die Entwicklungsbemühungen eines Unternehmens entweder positiv oder negativ beeinflussen. Diese Elemente gelten als unkontrollierbar und wirken sich auf die Gesamtleistung des Unternehmens aus.
Markenbildung Immobilien
Eine durchdachte Markenbildung ist auch in der Immobilienbranche unumgänglich. Um sich von den Mitbewerbern abzuheben, muss sowohl für Unternehmen als auch für Projekte eine starke Markenpersönlichkeit aufgebaut werden, die ein eigenständiges Leistungsspektrum aufweist und bestenfalls im Gedächtnis der potenziellen Kunden bleibt. 
Marktpreis
Der Marktpreis ist der Betrag, zu welchem Grundstücke und Gebäude auf dem Immobilienmarkt tatsächlich verkauft werden können. Die Marktpreisbildung entsteht durch ein Zusammenspiel aus dem Angebot und der jeweiligen Nachfrage. Der Wiener Immobilienmarkt beispielsweise verzeichnet mit dem Jahr 2020 nach 2 Jahrzehnten wieder ein Überangebot an Wohnungen. Ein derartiger Angebotsüberschuss erfordert eine Immobilienmarketing-Strategie, um sich von Mitbewerbern abheben zu können.
Mediaplanung
Unter Mediaplanung versteht man die Auswahl und Planung von geeigneten Medien und Werbeträgern zur Erreichung eines Unternehmens- oder Marketingziels. Die Werbeträger werden so ausgewählt, dass sie möglichst effektiv miteinander kombiniert werden können und die größtmögliche Werbewirkung innerhalb einer definierten Zielgruppe erreichen.
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhäuser sind Immobilien, die von mehreren Mietparteien oder Familien als Wohngebäude genutzt werden. Die Wohnungen sind zumeist auf mehrere Geschosse verteilt. Speziell in Großstädten soll mit Mehrfamilienhäusern einem Platzmangel entgegengewirkt werden.
Meta Description
Die Meta Description ist ein HTML-Attribut, welches eine kurze Zusammenfassung einer Webseite liefert. Suchmaschinen wie Google zeigen die Metabeschreibung in den Suchergebnissen an, was die Klickraten beeinflussen kann. Die Metabeschreibung besteht aus etwa 155 Zeichen, der den Inhalt einer Seite zusammenfasst. Die Metabeschreibung soll Nutzer, die bei Google suchen, dazu bringen, auf Ihren Link zu klicken. Eine gute Meta Description ist indirekt für ein gutes Ranking mitverantwortlich, da sie viele Klicks auslösen und die Website-Zugriffe dadurch steigen.
Mieterbefragung

Mieterbefragungen werden eingesetzt, um die Wahrnehmung und Meinungen der Mieter eines Mietobjekts zu analysieren, daraus Verbesserungsmöglichkeiten abzuleiten und so die Mieter langfristig zu halten. Mit den Ergebnissen einer Mieterbefragungen werden eventuelle Unzufriedenheiten von Mietern systematisch aufgedeckt. Die Vermieter können darauf reagieren und die so wichtige Kundenbeziehung verbessern.  

Mietermix
Als Mietermix bezeichnet man die Zusammensetzung der Mieter in einem gemischt genutzten Gewerbeobjekt wie z.B. einem Shopping Center. Da ein guter Mietermix meist ausschlaggebend für den Erfolg eines Centers ist, muss eine möglichst ideale Mischung aus Dienstleistungen, bekannten Marken sowie kleinen Läden erreicht werden. 
Mietwohnung
Eine Mietwohnung ist eine auf befristete oder unbefristete Zeit vermietete Wohnung, die für einen, meist monatlichen, zu bezahlenden Mietpreis zum Wohnen genutzt werden kann.