A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
E-A-T
Um ein Zeichen gegen die Verbreitung von Fake News mitsamt den irreführenden Inhalten zu setzen, erhebt Google seit Jahren steigende Qualitätsansprüche. Ein Richtlinien-Dokument von Google zeigt, dass allen voran Expertise, Autorität und Glaubwürdigkeit (engl. E-A-T) eine entscheidende Rolle spielen. Dabei ist klar, dass diese Kriterien stärker auf jene Webseiten angewendet werden, die Nutzern eventuell schaden könnten, finanziell oder gesundheitlich. Dieser Grundsatz manifestiert sich auch in der von Google erhobenen Maxime „Geld-oder-Leben“. E-A-T analysiert nicht nur den Inhalt, darüber hinaus legt Google sein Augenmerk zunehmend auf den Autor und die Organisation dahinter. Die Expertise setzt einen wissenschaftlichen Standard bei der Vermittlung der Informationen voraus. Der zweite Buchstabe des Kürzels, die Autorität, wird stets von externen Akteuren gesteuert und muss demnach verdient werden. Gerade weil Autorität nicht aus den eigenen Reihen erfolgen kann, legt Google viel Wert auf diesen Faktor. Trust oder zu de Vertrauen, kann durch schlechte Bewertungen oder Kundenbeschwerden geschwächt werden aber auch durch Informationen, die längst überholt sind.
Eigenmittel
Eigenmittel bezeichnet die finanziellen Mittel, die bei einem Geschäft (z.B. beim Kauf einer Wohnung) vom Käufer selbst aufgebracht werden können und nicht durch einen Kredit oder ein Darlehen finanziert werden müssen.
Einfamilienhaus
Ein Einfamilienhaus enthält eine Wohneinheit und steht meist im Eigentum des Nutzers. 
Energieausweis

Der Energieausweis enthält alle Daten zur Energieeffizienz und zu den anfallenden Energiekosten eines Gebäudes und ist in Österreich verpflichtend bei allen neuen Gebäuden (bereits beim behördlichen Bauverfahren), bei umfassender Sanierung, bei Zu- und  Umbauten sowie bei Verkauf, Verpachtung oder Vermietung von Häusern, Wohnungen, Büros oder Betriebsobjekten. Die Gültigkeitsdauer des Energieausweises beträgt maximal zehn Jahre.

Die zwei wichtigsten Daten im Energieausweis sind die Energiekennzahl (HWB) und der Gesamtenergieeffizienzfaktor (fGEE). Beides sind in Österreich verpflichtende Angaben in sämtlichen Vermarktungsunterlagen und Anzeigen von Immobilien.

Etagenheizung

Wie der Name schon vermuten lässt, erzeugt eine Etagenheizung die Wärme für eine einzige Etage, manchmal auch für eine einzige Wohnung. Diese Wärmevorrichtung, meist in Form einer Gastherme, hängt gewöhnlich im Bad oder der Küche und bietet den Vorteil nach persönlichen Vorlieben heizen zu können, um so auch Heizkosten klar nachvollziehen zu können. Der Nachteil besteht darin, dass die Vorrichtung zuweilen als laut empfunden werden kann und durch die Größe hervorsticht.