Cuvée - Wo ich mehr vom Leben hab'
Cuvée - Wo ich mehr vom Leben hab'

Wo man mehr vom Leben hat

Mit Cuvée haben wir eines unserer neuesten und schönsten Projekte dieses Jahres fertiggestellt. Der renommierte Bauträger „at home“ kam diesen Sommer auf uns als Immobilienmarketing Agentur zu, um sein neuestes Projekt im 21. Bezirk in der Johannes-de-la-Salle-Gasse entsprechend zu vermarkten. Wir starteten mit einem Positionierungs-Workshop.

Zunächst haben wir das tolle Umfeld und die zahlreichen Produktvorteile der freifinanzierten Eigentumswohnungen analysiert und daraus die Corporate Identity entwickelt. Die unmittelbare Nähe zu den Weingärten am Fuße des Bisambergs sowie der hauseigene Degustationsraum mit Weinkühlschrank un die Weinlagerboxen für die bewohner, brachten uns auf den Namen „Cuvée“ und den Slogan „Wo ich mehr vom Leben hab‘“. Zudem haben wir die 3 Häuser der Wohnanlage entsprechend der am Bisamberg angebauten Weinsorten „St. Laurent", "Merlot" und "Pinot Noir“ benannt um die Weinthematik abzurunden. Daraus haben wir dann ein neues und eigenständiges Corporate Design inkl. Logo entwickelt.

Als eine der wesentlichen Vermarktungsmaßnahmen entwickelten wir einen 12-seitigen Verkaufsfolder sowie eine eigene Projelkt-Website. Hier haben wir die wesentlichen Vorteile der Wohnungen, der Lage und der Freizeitmöglichkeiten herausgearbeitet um Interessenten einen möglichst klaren und interessanten Blick auf das Projekt zu geben. Über die eigene Website kann man sich nicht nur über die einzelnen Wohnungstypen informieren, sondern kann sich auch gleich direkt für eine Wohnung vormerken und informieren.

Natürlich geht unsere Immobilien-Werbung noch weiter. Wir sind auch mit eigens gestalteten Bautafeln und Bauzäunen beim Projekt direkt vor Ort vertreten. Zudem setzen wir auch in Print und Außenwerbung auf einen ausgewogenen Media-Mix mit Anzeigen, Citylights und U-Bahn-Tafeln in der direkten Umgebung von Cuvée. Somit steht einer erfolgreichen Vermarktung dieses Objekts nichts mehr im Weg.

Hier geht’s zur Cuvée-Website.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben